Forum Burgenland – Erste Ausgabe, 30. April 2015

THE AGE OF LESS – IST WENIGER DAS NEUE MEHR?

Mitte April wurde ich gefragt, beim Forum Burgenland am 30. April 2015 im Liszt Zentrum in Raiding, zu diesem Thema einen Beitrag von fünf Minuten zu gestalten.

Der Beitrag sollte ihm Rahmen eines Contests für junge Ideen stattfinden.

Da die anderen Contestants in Teams auftraten, habe ich meine Schwester Caroline gefragt, ob sie Lust hat, mit mir diese fünf Minuten zu gestalten.

Am Ende des Contests sollte das Publikum das beste Team mit Klatschen oder Handheben auswählen. Dem Sieger-Team winkte ein Stipendium für eine Reise, die der Inspiration dienen sollte.

Natürlich haben wir uns fest vorgenommen zu gewinnen und uns etwas Großartiges ausgedacht. Wir wollten gemeinsam performen, zwei sehr unterschiedliche Persönlichkeiten zeigen. Die Eine bleibt cool, die Andere ist überfordert vom Mehr und Mehr und Mehr, vom Laufen und Hochhinauswollen, vom Streben nach der Idee, Idee, Idee.

Es folgt ein Zusammenbruch und dann der Konsens.

Schließlich, die Moral der Geschichte, das gemeinsame Umsetzen und Erbauen einer Idee. Durch Reduktion und Konzentration.

So wollten wir die Frage „Ist Weniger das neue Mehr?“ darstellen und auch noch den Leitsatz der Dachmarke Burgenland – So klug kann Wachstum sein – umsetzen.

Eva.Maria.Biribauer.Die.Biri.Blume

Die Entwicklung von Caroline und Eva-Maria Biribauer, April 2015

Die Anfrage vom RMB in Eisenstadt kam jedoch sehr kurzfristig und wir hatten beide sehr viel zu tun. Das Thema „Ist Weniger das neue Mehr?“ hat uns schnell eingeholt und es wurde für uns sehr schnell zu viel. Wir waren überlastet und Caroline hat mir zwei Tage vor unserem Auftritt gesagt, dass sie nicht mitmachen kann, weil sie es einfach nicht schafft.

Dann habe ich nachgedacht und beschlossen, alleine nach Raiding zu fahren, um auf der Bühne das zu sagen, was mir wirklich wichtig ist.

Ende Teil 1.

weiter hier …

Text von Eva-Maria Biribauer, am 19.05.2015

spacer

Kommentare sind geschlossen.