Workshops – Weiterbildung

Ständige Weiterbildung durch:
Meine Schüler sind meine besten Lehrer, von denen ich durch Feedback und Zuschauen lerne. Es ist mir wichtig, aktuelle Themen miteinzubinden. Daher bereite ich jeden Kurs genau und der Situation angepasst vor.

Erkenntnisse einer Lernenden:
Seit 2019 intensive Auseinandersetzung mit der Ungarischen Sprache und ungarischer Geschichte. Durch das Erlernen dieser Sprache bin ich nun seit drei Jahren wieder in der Position einer aktiv Lernenden. Mein Unterricht hat sich dadurch verbessert, denn ich erkenne durch diese Praxis, was für einen Lernenden wichtig ist.
Konzentration, Lernen und Gedächtnis sind ein wichtiger Teil meines Unterrichts geworden.

Interessen im Jahr 2021:

Im Moment lerne ich sehr viel. Neben dem Sprachunterricht beschäftige ich mich mit Geschichte und geschichtlichen Zusammenhängen. Ebenso mit Mythologie und Sagenkreisen.

2019 bis jetzt
Ungarisch am Sprachenzentrum der Universität Wien.
Mittlerweile Niveau B1-Phase2.
Sommersemester 2021 abgeschlossen mit Gesamtnote „Sehr gut“.

Ab 2013
Körperarbeit, Körper und Improvisation, Sinnlichkeit, Ausloten der körperlichen Grenzen.

2013 – 2017
Freie Kurse an der Open Acting Academy, Wien
Improvisations-Theater in der Gruppe der Schwelle 7, Wien
Improv Long Form, Amsterdam
Kurse bei Keith Johnstone, Berlin
und Frank Totino, Wien
Gesangsunterricht, privat, Wien

2011 – 2016
Tanzunterricht
Salsa LA Style, Standard-Tänze
Teilnahme an internationalen Tanz-Festivals und vielen Kursen
Intensives Training bis 2016

2010
Ausbilder-Training am WIFI Wien

2009
Improv in Los Angeles.
Kennenlernen von Improvisations-Techniken. Einzelunterricht mit einer Schauspielerin.

Eva-Maria bei einem Impro-Workshop mit Keith Johnstone, Berlin, Sommer 2016